LOADING
MAGAZIN

Zahnunfall: Bitte kein Mut zur Lücke!

Vor allem in Haushalten mit Kindern sind Zahnunfälle eine Horrorvorstellung. Mit dem Roller gestürzt, beim Toben unglücklich zusammengestoßen – schnell ist ein Zahn gelockert, abgebrochen oder ganz ausgeschlagen. Was also tun, bei einem Zahnunfall?

Wichtig: Ruhe bewahren!

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen sind Zahnverletzungen nicht selten. Das Wichtigste dabei ist, dass Sie Ruhe bewahren und möglichst überlegt handeln, denn keine Panik – der Zahnarzt kann Ihnen helfen. Sie sollten sich somit in jedem Fall auf dem Weg zur Praxis begeben. Blutet es sehr, sollte beispielsweise auf ein sauberes Stofftuch gebissen werden, um die Blutung zu stoppen. Auch kann äußerliches Kühlen helfen.

Zähne können wiedereingesetzt werden

Je nach Art der Zahnverletzung sollte anders gehandelt werden. Hat sich der Zahn nur stark gelockert oder verschoben, sollte er nicht angefasst werden und nur sehr vorsichtig zusammengebissen werden. Suchen Sie sofort einen Zahnarzt auf.

Ist der Zahn abgebrochen oder sogar ganz ausgeschlagen, achten Sie darauf, ihn nur an der Zahnkrone, jedoch nicht an der Zahnwurzel anzufassen. Achtung: Sie dürfen den Zahn nicht reinigen, selbst wenn er verschmutzt ist. Der ausgefallene Zahn muss so schnell wie möglich (innerhalb von 20 Minuten!) feucht gelagert werden, im besten Fall in einer speziellen Zahnrettungsbox, die Sie beim Zahnarzt oder in der Apotheke erhalten. Vorzusorgen und eine Box „für alle Fälle“ im Haus zu haben, ist empfehlenswert. Denn die Gewebe auf der Zahnwurzel dürfen nicht austrocknen. Sie sollten sofort einen Zahnarzt aufsuchen, denn je schneller der Zahn wieder eingesetzt wird, desto höher ist die Chance, dass dieser wieder anwächst.

Milchzähne bleiben draußen

Sollte ein Milchzahn betroffen sein, kann dieser nicht wieder eingesetzt werden. Zu groß ist die Gefahr, den darunterliegenden, bleibenden Zahn zu beschädigen. Jedoch sollten Sie auch hier unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen, um bleibende Schäden im Milchzahn- sowie Folgegebiss auszuschließen.

Bei einem ausgeschlagenen Zahn ist es somit wichtig Ihren Zahnarzt aufsuchen – auch bei einem betroffenen Milchzahngebiss. Bei weiteren Fragen rund um das Thema Zahnunfälle und Behandlungsmethoden sind die Zahnärzte am CentrO. natürlich gerne für Sie da!

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN?
Zahngesundheit
TOP 5 – Die zahnschädlichsten Lebensmittel
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
5 TIPPS – So macht Zähneputzen Spaß!
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
Zahnpflege-Mythen – Wir klären auf!
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
Piercing – schön oder schädlich?
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
ZAHNgesunde Ernährung – Worauf kommt es an?
ARTIKEL LESEN
Terminanfrage

Auf diesem Wege können Sie uns schnell und einfach Ihren Terminwunsch
mitteilen. Füllen Sie dazu bitte die folgenden Felder aus. Wir werden uns
per E-Mail bei Ihnen zurückmelden.

Fields marked with an * are required