LOADING
MAGAZIN

Das Märchen von der Zahnmaus

Traditionen und Bräuche rund um die Welt – in Deutschland ist es die Zahnfee, in vielen anderen Ländern die Zahnmaus.

Ein aufregendes Erlebnis

Der Zahnwechsel ist für viele Kinder sehr aufregend. Rund um die Welt gibt es magische Geschichten, die Kindern dabei helfen mit dem Zahnverlust zurecht zu kommen. In Deutschland kennen wir die Tradition der Zahnfee, bei der Kinder ihre ausgefallenen Milchzähne unter das Kopfkissen legen, sodass die Zahnfee sie über Nacht gegen Münzen oder kleine Geschenke eintauschen kann. In vielen anderen Ländern wie zum Beispiel Spanien hingegen wird das Märchen von der Zahnmaus erzählt.

Die Zahnmaus

Die Tradition der Zahnmaus geht auf die Geschichte der „guten kleinen Maus“ (la bonne petite souris) – ein franzözisches Märchen aus dem 17. Jahrhundert von Madame d’Aulnoy – zurück. Es geht um eine Fee, die sich in eine kleine Maus verwandelt, um die Königin vor dem bösen König zu retten. Sie versteckte sich unter dem Kissen des Königs, kroch in der Nacht hervor und schlug ihm alle seine Zähne aus. Anschließend flüchten die Maus und die Königin in ihr Feenschloss, um glücklich und in Frieden bis ans Ende ihrer Tage zu leben. Tatsächlich gibt es in Madrid sogar ein Museum der kleinen Zahnmaus (Museo Ratoncito Perez), das mit Sicherheit einen Besuch wert ist.

 

(Bildnachweis: artisteer, iStock)

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN?
Zahnwissen
Jeder Zahn ist einzigartig
ARTIKEL LESEN
Zahnwissen
Woher stammt der Name „Weisheitszahn“?
ARTIKEL LESEN
Zahnwissen
Wieso spricht man von „auf den Zahn fühlen“?
ARTIKEL LESEN
Zahnwissen
Woher kommt das Sprichwort „Einen Zahn zulegen“?
ARTIKEL LESEN
Zahnwissen
GOOD TO KNOW: Zahnpflege beim Hund
ARTIKEL LESEN
Terminanfrage

Auf diesem Wege können Sie uns schnell und einfach Ihren Terminwunsch
mitteilen. Füllen Sie dazu bitte die folgenden Felder aus. Wir werden uns
per E-Mail bei Ihnen zurückmelden.

Fields marked with an * are required