LOADING
MAGAZIN

Zahnfleischbluten

Blutiges Zahnfleisch ist fast jedem bekannt. Normalerweise ist Zahnfleischbluten auch nicht weiter bedenklich, da es oft nur bei verstärktem Zähneputzen oder bei dem Gebrauch von Zahnseide auftritt. Die Ursachen sind winzige entzündete Stellen im Mund, die aufplatzen und anschließend bluten. In der Regel kann man durch eine sehr gute Zahnhygiene blutendes Zahnfleisch vorbeugen und eine bedenkliche und schmerzhaftere Zahnfleischentzündung umgehen.

Wichtig ist jedoch: Falls Sie unter anhaltendem oder übermäßigem Zahnfleischbluten leiden, das auch mit Schmerzen einhergeht, empfehlen wir Ihnen einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren, damit wir der Ursache gemeinsam auf den Grund gehen können.

Plaque

Für gewöhnlich ist Plaque (Zahnbelag) die häufigste Ursache für Zahnfleischbluten. Bei einer unregelmäßigen Mundhygiene wird dieser nicht gründlich entfernt und der Belag verhärtet. Die Folge ist Zahnstein, an dem sich weitere Beläge leichter ansammeln und das Zahnfleisch zusätzlich irritiert. Schwerwiegende weitere Folgen, wenn man Zahnstein nicht entfernen lässt, sind starke Entzündungen am Zahnfleisch, Paradontitis und Zahnverlust.

Zu einer guten Mund- und Zahnpflege gehört:

  • Kontinuierliches Zähne putzen (2x täglich)
  • Verwendung der richtigen Zahnpasta (wichtig: Fluoridhaltig)
  • häufiger Gebrauch von Zahnseide
  • regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt

Produkte

Zusätzlich empfehlen wir die richtigen Utensilien für ihre Mundhygiene. Oft verwendet man eine Zahnbürste mit einem falschen Härtegrad der Borsten. Mittelstarke bis harte Borsten vermitteln zwar den Eindruck, dass man seine Zähne besonders gut reinigen kann, führen jedoch oft verstärkt zu Irritationen des Zahnfleisches. Weiche Zahnbürsten schonen das Zahnfleisch und reinigen trotzdem gründlich. Im Idealfall kann der Umstieg auf eine weichere Zahnbürste zum Rückgang des Zahnfleischblutens führen. Neben der Zahnbürste ist natürlich auch die richtige Anwendung von großer Bedeutung. Man sollte stets vom Zahnfleischrand weg und mit wenig druck putzen.

Bei weiteren Fragen sind Sie herzlichst in unserer Praxis in Oberhausen willkommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN?
Prophylaxe
Was ist Parodontitis?
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
Zahnschmerzen durch Pollenallergie
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
Schallzahnbürsten
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
Zysten bleiben oft unbemerkt
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
Tabuthema Mundgeruch
ARTIKEL LESEN
Terminanfrage

Auf diesem Wege können Sie uns schnell und einfach Ihren Terminwunsch
mitteilen. Füllen Sie dazu bitte die folgenden Felder aus. Wir werden uns
per E-Mail bei Ihnen zurückmelden.

Fields marked with an * are required