LOADING
MAGAZIN

Weihnachtszeit – Stresszeit für die Zähne

Selbst gebackene Plätzchen, gemütliches Raclette mit Freunden und viel Schokolade aus dem Adventskalender. Weihnachten bringt so einige süße Versuchungen mit sich. Egal ob zu Hause oder auf dem Weihnachtsmarkt. Himmlisch - und das vor allem für Bakterien, die sich von Zucker ernähren und sich so rasant vermehren können. Wie Sie trotzdem mit gesunden Zähnen durch die Weihnachtstage kommen, erfahren Sie hier.

Bei einem Überangebot an Nahrung, das in der Weihnachtszeit schnell mal da ist, vermehren sich Bakterien rasend schnell im Mund. Dabei produzieren sie Säure, die den Zahnschmelz angreifen und dauerhaft schädigen kann. Hier riskiert man Karies, Zahnfleischentzündungen und sogar dauerhafte Zahnerkrankungen wie Parodontitis.

Aber keine Sorge! Niemand muss an den Weihnachtstagen auf Süßes verzichten. Doch trotzdem sollten Sie ein paar Dinge beachten, um Ihre Zähne nicht noch zusätzlich zu belasten und auch im neuen Jahr mit einem strahlenden Lächeln zu starten:

1.   Zahnseide nicht vergessen

Achten Sie in den kommenden Tagen besonders auf Ihre tägliche Zahnroutine. Putzen Sie Ihre Zähne mindestens zwei Mal am Tag und benutzen Sie die Zahnseide lieber ein Mal mehr. Denn die Zahnzwischenräume sind ideale Tummelplätze für lästige Bakterien. Am besten ergänzen Sie Ihre Zahnreinigung noch mit einer gründlichen Mundspülung.

2. Naschen ist erlaubt, aber nicht die ganze Zeit

Naschen Sie von den leckeren Süßigkeiten nicht immer nur zwischendurch. Gönnen Sie sich lieber etwas Süßes nach den Hauptmalzeiten, so belasten Sie Ihre Zähne nicht die ganze Zeit. Danach gründliches Zähneputzen nicht vergessen!

3. Gesunde Ernährung ist das A und O

Zucker- und säurehaltige Lebensmittel entziehen den Zähnen das so wichtige Kalzium. Deshalb sollten Sie auch in der Weihnachtszeit auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung achten. Kalziumreiche Lebensmittel sind zum Beispiel Milchprodukte, Mandeln und grünes Gemüse.

4. Mehr Infos in unserem Magazin

Stöbern Sie doch mal in unserem Magazin, dort finden Sie zahlreiche Tipps und Tricks, beispielsweise auch, wie man zahngesunde leckere Plätzchen backt – viel Spaß beim Ausprobieren!

Also keine Panik, Sie müssen nicht auf die heiß geliebten Bratäpfel und Vanillekipferln verzichten. Achten Sie auf die richtige Zahnpflege zu Hause und kommen Sie regelmäßig zur Vorsorge zum Zahnarzt – so schaffen Sie sich eine Basis für gesunde, schöne Zähne – auch im neuen Jahr. Wer weiß, vielleicht bringt der Weihnachtsmann ja auch eine neue Zahnbürste mit?

Die Zahnärzte am CentrO. wünschen Ihnen besinnliche und entspannte Feiertage, einen erfolgreichen Rutsch ins neue Jahr und viel Spaß beim sorglosen Naschen !

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN?
Prophylaxe
Elektrische Zahnbürste – nur technische Spielerei?
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
TOP 5 – Lebensmittel, die Sie vor einem Date vermeiden sollten!
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
Wer sollte wie oft zum Zahnarzt?
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
Zähneputzen mit KAI – die Zahnputztechnik für Milchzähne
ARTIKEL LESEN
Prophylaxe
TOP 5 – Lebensmittel für ein strahlendes Lächeln
ARTIKEL LESEN
Terminanfrage

Auf diesem Wege können Sie uns schnell und einfach Ihren Terminwunsch
mitteilen. Füllen Sie dazu bitte die folgenden Felder aus. Wir werden uns
per E-Mail bei Ihnen zurückmelden.

Fields marked with an * are required