LOADING
MAGAZIN

Was tun gegen Zahnschmelzabbau?

Der Zahnschmelz ist die äußere Schicht der Zähne und hält den Rekord als die härteste Substanz im menschlichen Körper. Trotzdem können bestimmte Stoffe eine schädliche Wirkung auf den Zahnschmelz haben.

Für Zahnschmelzabbau gibt es eine Reihe von Ursachen. Er kann sowohl auf mechanische Belastungen als auch chemische Prozesse zurückzuführen sein. Auslöser sind vor allem:

  • Mangelnde Mundhygiene
  • Karies
  • Zähneputzen mit hohem Druck
  • Übermäßiger Genuss von Nahrungsmitteln mit zu hohem Säureanteil
  • Zähneputzen unmittelbar nach dem Genuss von säurehaltigen Nahrungsmitteln
  • Zähneknirschen

Wiederherstellung des Zahnschmelzes möglich?

Da es sich bei Zahnschmelz um eine Schutzschicht handelt, die bereits fertig entwickelt ist, noch bevor die ersten Zähne durchbrechen, kann sich diese Schicht nicht regenerieren. Jedoch können verschieden Hausmittel helfen, um den Abbau zu verlangsamen und den Zahnschmelz zu stärken. Hierzu gehören gesunde Fette wie Kokosöl und Präparate mit Vitamin D oder Kalzium, die zur Stärkung des Zahnschmelzes beitragen können.

Des Weiteren lässt sich die sogenannte Demineralisierung des Zahnschmelzes in vielen Fällen aufhalten oder verzögern, wenn man folgende Ratschläge befolgt:

  • Pflegen Sie sorgfältig und regelmäßig Ihre Zähne
  • Trinken Sie möglichst viel Wasser
  • Verzichten Sie auf Energy- und Softdrinks
  • Essen Sie möglichst zuckerarme Lebensmittel
  • Essen Sie nach dem abendlichen Zähneputzen nichts mehr

wenn Sie den Zustand Ihres Zahnschmelzes untersuchen lassen möchten, zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir beraten Sie gerne, um gemeinsam ein Lösung zu finden.

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN?
Zahngesundheit
Gesund beginnt im Mund – Zündstoff!
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
Ein gesundes Pausenbrot für den Schulstart
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
Veneers – für ein ästhetisches Zahnbild
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
Zahngesunde Energyballs für lange Autofahrten
ARTIKEL LESEN
Zahngesundheit
Zuckerfreie Durstlöscher für den Sommer
ARTIKEL LESEN
Termin online buchenDoctolib
Terminanfrage

Auf diesem Wege können Sie uns schnell und einfach Ihren Terminwunsch
mitteilen. Füllen Sie dazu bitte die folgenden Felder aus. Wir werden uns
per E-Mail bei Ihnen zurückmelden.

Fields marked with an * are required